Tour de Ski Ruhetag

02 January 2012 14:04
Curdin Perl Ruhetag
Curdin Perl Ruhetag -
FIS

Das Langlauf Schweizer Team ist gestern nach dem Skiathlon direkt nach Toblach weitergereist, um den ersten Ruhetag der Tour de Ski nicht mit einer Autofahrt zu starten. Dario Cologna, Curdin Perl und Remo Fischer – Roman Furger ist nach Hause gereist – sind nach dem Nachtessen bereits früh Schlafen gegangen, die Tour de Ski zerrt an den Kraftreserven aller Athleten!

Heute war erst einmal Ausschlafen angesagt. Aber ganz ohne Training geht es auch am Ruhetag nicht: vor dem Mittag hat sich das Trio auf eine lockere Trainingseinheit aufgemacht. Den Nachmittag werden die Athleten mit Schlafen, Massage und einem Spaziergang verbringen. Ob auch Zeit bleibt, die persönlichen Homepages und Facebook Seiten zu aktualisieren, werdet ihr heute Abend auf www.dariocologna.ch, www.curdinperl.ch sowie www.remofischer.ch sehen…

Neben Dario Cologna, der gestern seinen Rückstand auf Petter Northug praktisch aufholte, kommt auch Curdin Perl immer besser in Form. Der Engadiner lief die beste Skating Zeit und konnte seinen ersten Top 10 Rang der Saison feiern. „Ich fühlte mich von Kilometer zu Kilometer besser, zusammen mit unserem sensationellen Skating Material, machte der Skiathlon so richtig Spass“, freute sich Curdin Perl über die gestrige Leistung.

Swiss-Ski